#lesswaste DIY Reihe | HelloSimple Bodybutter | 3/4

Neben dem Deocreme Set von HelloSimple, habe ich auch die Bodybutter im Rahmen meines #lesswaste October getestet. Ob sie hält, was Sie verspricht? Lies selbst…

Das Set besteht aus jedglich 3 Zutaten: (1) Sheabutter, (2) Jojobaöl, (3) Kokosöl sowie einer Anleitung. Man kann optional noch anstelle des Jojoba- Mandelöl sowie die Duftrichtung “Smooth Orange” oder “Pfeffi Love” auswählen. Ich habe mich für die duftfreie Variante “Natural” entschieden. Für die Zubereitung sollte man noch ein Handrührgerät sowie einen Schneebesen bereitstellen.

 

How to Hello Simple Bodybutter

Zuerst erwärmt man Sheabutter und Jojobaöl im Wasserbad, bis beide Zutaten flüssig sind. Anschließend lässt man die Mischung ca. 10 Min abkühlen und gibt das Kokosöl hinzu, bis dieses sich ebenfalls aufgelöst hat.

Dann geht es für ca. 20 min in das Gefrierfach. Hier empfiehlt sich zwischendurch zu schauen. Für die Weiterverarbeitung muss die Masse leicht angefroren und milchig sein.

Anschließend kommt das Handrührgerät zum Einsatz. Mit diesem wird die Masse luftig augeschlagen, bis sie aussieht wie Sahne (lecker, hm?!)

Damit ist die Bodybutter auch schon fertig. Sie kann dann in das Sheabutter Glas gefüllt und beschriftet werden.

Fazit

Auch dieses DIY war kinderleicht zuzubereiten. Besonders gut gefällt mir auch hier das toll designete Packaging und das man die einzelnen Gläschen wiederverwenden kann. Ich würde das Set allerdings beim nächsten Mal mit einer Duftrichtung bestellen, da die Sheabutter einen nicht ganz so schönen Eigengeruch hat. Am besten nutzt man die Bodybutter nach dem duschen auf der noch feuchten Haut.

Bist du neugierig auf die Bodybutter geworden und würdest sie gerne selbst einmal ausprobieren? Dann nutze gerne meinen 15% Rabattcode “theecmb15” für deine Bestellung bei hellosimple.de. Der Code ist selbstverständlich auf das ganze Sortiment anwendbar und bis zum 07.11.2018 gültig.

| Die Produkte von hello simple habe ich als PR Sample zugeschickt bekommen |

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.